Praxis-Notrufset HelpLine 2.0 mit vier Sendern

240,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 10101
  • 4260387411080
Für Physiotherapeuten eine kostengünstige Lösung, um den Anforderungen für die Kassenzulassung... mehr
Produktinformationen "Praxis-Notrufset HelpLine 2.0 mit vier Sendern"

Für Physiotherapeuten eine kostengünstige Lösung, um den Anforderungen für die Kassenzulassung zu genügen. Auch für andere Praxen sinnvoll wo Patienten auf sich aufmerksam machen sollen, z.B. bei speziellen Behandlungen, in der Nephrologie, in Praxen mit Aufwachräumen.

Die Zulassungsempfehlungen § 124 Abs. 4 SGB V für Heilmittelerbringer wurden am 22.05.2018 verabschiedet und sind zum 01.08.2018 in Kraft getreten. Eine Wechselsprechanlage ist NICHT vorgeschrieben, ein Notrufsystem dagegen schon (siehe Seite 11, Punkt 2.2.6).Die Formulierung gegenüber den „alten“ Zulassungsempfehlungen hat sich nicht geändert:

Eine Notrufanlage in den Behandlungsräumen bzw. -bereichen, in denen Leistungen abgegeben werden, die nicht die ständige Präsenz des Therapeuten erfordern. Die Notrufanlage muss einen akustischen Signalton abgeben können, der nur durch den Behandler abgestellt werden kann.“

 Die HelpLine-Geräte erfüllen die Vorschrift.

Neu und einzigartig: Musik-artige Ruftonmelodien – keine Stress auslösenden Sirenen- oder Alarmtöne. Somit erschrecken Sie und Ihr Personal nicht bei einem (Not-) Ruf und Ihre anderen Patienten geraten nicht in Stress wenn einmal ein (Not-) Ruf von einem Patienten ausgelöst wird. Der/die Verantwortliche bekommt dennoch den deutlichen akustischen und optischen Hinweis, dass er sofort aktiv werden sollte.

Vier Ihrer Räume kann eine Sender-Farbe (schwarz, rot, grün und braun) zugeordnet werden (erweiterbar mit braunem Sender für 4 Räume). Wenn Sie mehr als 4 Räume haben kann man einen Kanal oder mehrere Kanäle mit weiteren Sendern belegen (bei wesentlich mehr Räumen empfiehlt sich wegen der Übersichtlichkeit ein HelpLine-Gerät mit Pager, da Sie auf dem Display die Zimmernummer ablesen können). Der Empfänger kann leicht mitgeführt werden (auch in einer speziellen Gürtel-Tasche), falls er nicht an einem festen Platz stehen soll.

Macht sich der Patient durch Druck auf den Sender bemerkbar, ertönt beim Empfänger die Ruftonmelodie des entsprechenden Kanals und die entsprechende LED blinkt.

 

HelpLine 2.0-Empfänger

Das optische und akustische Signal muss durch Druck auf die entsprechende Kanal-Zahl am Empfänger abgestellt (quittiert) werden. Für die Kassenzulassung (Physiotherapie) ist diese Quittierungsfunktion vorgeschrieben, d.h. ein Empfänger darf sich nicht von selbst ausstellen so wie z.B. eine Funk-Klingel. Abgesehen davon ist diese Funktion sinnvoll wenn ein (Not-) Ruf zunächst überhört, bzw. überhört und übersehen wurde, denn sonst müsste der Patient seinen Sender ein zweites Mal drücken.

Sollte ein zweiter Ruf gesendet werden während der erste noch aktiv ist wird dieser gespeichert und tritt in den Vordergrund sobald der erste Ruf quittiert wurde.

Die Oberfläche besteht aus einer modernen Folientastatur, die mit einem Desinfektionsmittel gut gereinigt werden kann.

Die Lautstärke kann maximal auf Zimmerlautstärke eingestellt werden so dass es sich empfiehlt den Empfänger mitzunehmen wenn die Praxis etwas weitläufiger ist.

Die Empfangsbereitschaft des Empfängers wird durch eine blinkende grüne LED visualisiert. Low-Battery-Funktion: das Gerät piept und blinkt sobald der Akku aufgeladen werden sollte.

Der Empfänger kann mit dem Netzteil ständig am Netz betrieben werden oder mitgenommen werden (der Akku hält mindestens 7 Stunden, eine Tragetasche ist als Zubehör erhältlich).

Das Notrufsystem mit harmonischen Ruftonmelodien

Die Ruftonmelodien wurden von einem Musiker komponiert und sind eine Besonderheit bei HelpLine. Patienten oder Personal erschrecken nicht durch unharmonische Alarmtöne.

HelpLine-Sender

Die Sender werden immer mit einem Umhängeband geliefert so dass man sie aufhängen oder der Patient sie umhängen kann. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sie mit Senderhaltern (Zubehör) zu befestigen. Die Umhängebänder haben eine Sollbruchstelle zur Unfallvermeidung: sollte der Patient das Band um den Hals tragen und damit irgendwo hängen bleiben, öffnet sich das Band an der Sollbruchstelle.

Die Reichweite sollte mit 20 bis 30 Meter in geschlossenen Gebäuden für die meisten Praxen ausreichend sein. Bei extrem schlechten Funkbedingungen, z.B. durch metallische Hindernisse empfehlen wir das andere  HelpLine-Praxisnotrufsystem mit Pager, da man bei diesem notfalls auch einen Repeater (Funkverstärker) einsetzen kann. Der Patient sieht an der für einige Sekunden blinkenden Sender-LED dass sein Ruf gesendet wurde.

Technische Daten: Versorgung: Knopfzelle 3 Volt, CR2032 Betriebsfrequenz: 868 MHz ERP-Leistung: < 3 mW. Einsatzbedingungen: -20 bis + 55C Bemaßung: Durchmesser 42 mm, Höhe 13 mm. Die Sender sind nicht wasserdicht. Low- Batterie-Test: wenn die LED nach dreimaligem Drücken der Taste blinkt (nachdem sie eigentlich ausgegangen sein sollte) zeigt dies an dass die Batterie schwach ist und gewechselt werden sollte. Je nach Nutzung hält die Batterie etwa 2 Jahre. Der Batteriewechsel ist einfach und kann selbst durchgeführt werden.

Lieferumfang: HelpLine 2.0 mobiler Funk-Empfänger, Frequenz 868 MHz. 4 Sender in den Farben schwarz, rot, grün und braun, jeweils mit Umhängeband. Netzgerät zum Aufladen des eingebauten Akkus. Bedienungsanleitungen für Sender und Empfänger.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Praxis-Notrufset HelpLine 2.0 mit vier Sendern"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
HelpLine-Pager HelpLine-Pager
Inhalt 1 Stück
261,50 € *
Günstiger Set-Preis
Günstiger Set-Preis
Günstiger Set-Preis
Günstiger Set-Preis
Günstiger Set-Preis
Günstiger Set-Preis
HelpLine- Pagersender HelpLine- Pagersender
29,95 € * 36,89 € *